Die Trinität – oben, unten und überall

Dreifaltigkeitssonntag (B, Dtn 4, 32–34.39–40, Röm 8, 14–17, Mt 28, 16–20) Warum brauchen wir eigentlich die Trinität, dieses Konzept der Dreifaltigkeit, das keiner so richtig begreifen, geschweige denn erklären kann? Die Frage ist umso berechtigter, als die Trinität selber in der Bibel nicht vorkommt. Müssen wir am Ende nicht sogar den Kritikern des Christentums Recht geben, die uns„Die Trinität – oben, unten und überall“ weiterlesen

Die Trinität – ein Herz und eine Seele

Dreifaltigkeitssonntag (A, Ex 34, 4b.5–6.8–9, 2 Kor 13, 11–13, Joh 3, 16–18) „Wir glauben doch letztlich alle an den gleichen Gott“. Wer kennt ihn nicht, diesen Satz: Das moderne Credo der religiösen Korrektheit. Dieser Satz ist immer wieder sehr praktisch, wenn es darum geht, heikle theologische Diskussionen zu vermeiden. Doch was sagen wir eigentlich mit diesem Satz? Er„Die Trinität – ein Herz und eine Seele“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten